Award-Verleihung

LEADING SWISS AGENCIES vergibt die ersten neuen Effies für erfolgreiche Marketingkommunikation:
5x Gold, 6x Silber, 11x Bronze

Am Donnerstagabend, 19. Mai 2016, wurden im StageOne in Zürich zum 16. Mal die begehrten Swiss Effie Awards verliehen, erstmals in 10 neuen Kategorien nach Aufgaben statt nach Branchen. 5x Gold, 6x Silber und 11x Bronze sowie 33 Effie-Diplome gingen an die besten Kommunikationskampagnen der letzten zwei Jahre, wobei jeweils die Kommunikations- und die Mediaagentur sowie der Auftraggeber prämiert wurden.

In einer von der SRF-Moderatorin Annina Campell charmant und effizient präsentierten Award-Verleihung vor rund 400 Gästen gab es fünfmal Gold zu beklatschen für Salt (Kategorie New New), UBS (Comeback), Mazda (Activation), Graubünden (Content Hero) und Appenzeller (Evergreen), sehr zur Freude der verantwortlichen Kreativagenturen Publicis (2x), JWT/Fabrikant, Jung von Matt und Contexta. Die meistausgezeichneten Agenturen nach insgesamt 22 vergebenen Awards waren WIRZ mit 6 Effies vor Jung von Matt und Publicis mit je 4 Effies.

Der von Auftraggebern wie Agenturen gleichermassen begehrte Effie ist der einzige Award, der die nachweisliche Wirkung von Marketing- und Markenkommunikation auszeichnet. Um den veränderten Anforderungen an die Kommunikation im digitalen Zeitalter gerecht zu werden, wurde der Einreich- und Jury-Prozess nach deutschem Vorbild komplett reformiert. Die zehn neuen Kategorien nach Kommunikationsthemen – statt wie bisher nach Branchen – bilden das komplette Spektrum der heutigen Markom-Aufgaben viel besser ab, wie Leading Swiss Agencies-Präsident Geri Aebi einleitend erklärte. So konnten vermehrt auch nicht-klassische Cases eingereicht bzw. ausgezeichnet werden, während gleichzeitig pro Kategorie die Vergleichbarkeit der eingereichten Kampagnen deutlich verbessert wurde.

Unter der souveränen Leitung von Prof. Dr. Torsten Tomczak, Direktor der Forschungsstelle für Customer Insight an der Universität St. Gallen, beurteilten 24 Jurymitglieder von Auftraggeber- und Agenturseite sowie aus Lehre und Forschung die 105 eingereichten Kampagnen. In einem sorgfältig geprüften, mehrstufigen und international festgelegten Verfahren, wurden Wirksamkeit und Kreativität verglichen, um die Besten mit einem Swiss Effie Award auszuzeichnen.